logo-biostation

Die Biologische Station möchte allen interessierten Menschen die Natur nahe bringen und Neugierde wecken.
Eine gute Gelegenheit dazu ist die Teilnahme an einem Freiwilligendienst oder Praktikum bei uns im Naturschutzzentrum.

Freiwilligendienste BFD und FÖJ

Für eine längere Tätigkeit in der Biologischen Station bietet sich die Teilnahme am Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) an.
Der Station stehen insgesamt vier Stellen zur Verfügung.

Schwerpunkte der Arbeiten im BFD bzw. FÖJ sind praktische Landschaftspflegearbeiten wie Mahd von Feuchtwiesen, Gehölzarbeiten, Entbuschungen, Obstbaumpflanzungen und Zaunbau. Hinzu kommt das Aufarbeiten von Daten mit EDV-Systemen (je nach Eignung).
Ihr solltet auf jeden Fall Freude an körperlicher Arbeit im Freien mitbringen!

Ausgangspunkt für die täglichen Arbeiten ist die Biologische Station in Brilon. Die praktischen Aktivitäten werden hier koordiniert und gestartet. In Brilon werden auch die für den Einsatz benötigten Geräte gelagert.
Die anfallenden Tätigkeiten werden an unterschiedlichen Einsatzorten im Kreisgebiet durchgeführt, die je nach Saison täglich wechseln können. Für die Anfahrt zum Einsatzort und den Transport der Geräte steht ein Dienstfahrzeug zur Verfügung.

Die freiwillige Arbeit wird durch ein Taschengeld unterstützt. Schutzkleidung und eine Übernachtungsmöglichkeit werden gestellt und müssen nicht selbst finanziert werden. Eine Teilnahme an einem Kurs zur Erlangung des Motorsägenscheins wird auch angeboten, wobei auch hier die Kosten übernommen werden.

Nähere allgemeine Informationen finden sich hier


Bewerbung

Interessent(inn)en für den BFD oder ein FÖJ bei der Biologischen Station Hochsauerlandkreis melden sich bitte beim Geschäftsführer Werner Schubert (02961/98913-04, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!), der dann einen Termin für ein persönliches Gespräch zum Kennenlernen und Beantworten von Fragen vereinbart.

 

 

 

 

FöJ Logo

 

 

BFD Logo

 

 

 

Arbeit mit dem Freischneider

 

Handmahd mit dem Einachser

 

Instandhaltung von Naturwegen

 

 

Praktika

Neben der praktischen Naturschutzarbeit in unseren Betreuungsgebieten bieten wir auch Einblicke in Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung sowie digitale Datenverarbeitung.
Abhängig von der Arbeitslage in der Station und den Interessen der Bewerberin/des Bewerbers kann ein Praktikum mit Schwerpunkt im Außen- oder Innenbereich festgelegt werden. Zu den Außentätigkeiten gehört die Mitarbeit beim Landschaftspflegetrupp bei praktischen Naturschutzarbeiten wie Mahd oder Schnitt von Gehölzen. Dabei lernt man besonders wertvolle Lebensräume im Hochsauerlandkreis kennen. Je nach Kenntnissen und Jahreszeit können auch Bestandserfassungen von Arten durchgeführt werden.
Bei einem Praktikum im Innenbereich fallen hauptsächlich Büroarbeiten wie zum Beispiel die Digitalisierung von Funddaten an. Da dazu eine Einweisung in die Computerprogramme nötig ist, bietet sich ein Praktikum im Innenbereich vor allem für längere Praktika an.

Bewerbung

Interessent(inn)en für ein Praktikum bei der Biologischen Station Hochsauerlandkreis melden sich bitte beim Geschäftsführer Werner Schubert (02961/98913-04, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 



Handsaat

 

Pause